Reisebedingungen

Пассажирам 2
Rückerstattungsbedingungen für eine nicht in Anspruch genommene Reise 1. Falls das Ticket mit PayPal oder SOFORT-System auf der Website https://eclub.com.ua/ oder eine Überweisung gemäß der von Euroclub ausgestellten Rechnung an unsere Daten in SPAKASSE KÖLNBONN bezahlt wurde, ist ein schriftlicher Antrag in Deutsch oder Englisch mit der Kontonummer oder Reservierungsnummer erforderlich von der Reise Daten für eine Rückerstattung (IBAN, BIC, Bankname, Vor- und Nachname des Kontoinhabers).

Der Tag der Einreichung der Bewerbungen ist der Tag, an dem sie gesendet und per E-Mail erhalten werden: euroclubbus@gmail.com

2. Falls das Ticket mit UPC-System auf der https://eclub.com.ua/, im Büros oder per Banküberweisung in der Ukraine bezahlt wurde, ist es notwendig, den ursprünglichen Antrag auf Rückerstattung in Ukrainisch oder Russisch, unterzeichnet vom Besitzer des Tickets, unter Angabe des Grundes für die Reise, die Ticketnummer oder die Buchungs- und Zahlungsnummer, eine Kopie der ersten zwei  Seite des Passes und eine Kopie der Registrierungsseite, eine Kopie der ID-Nr., das Originalticket, wenn es wurde vom Besitzer erhalten (das Beispielformular liegt unten)

Die Dokumente muss man per Post schicken oder im Büro ausgestellt.
Der Tag der Einreichung der Bewerbungen ist der Tag, an dem sie gesendet und per E-Mail erhalten werden: euroclubbus@gmail.com

Laden Sie das Antragsformular für die Rückerstattung in EURO herunter. ( doc 27,5Kb )
Während der Pandemie COVID 19 sowie aller anderen Pandemien, Kriege oder Grenzschließungen bis zum
Ende der oben genannten Ereignisse sind gekaufte Tickets nicht erstattungsfähig.
Es sind folgende Änderungen im Ticket möglich:
- Das Reisedatum kann einmal kostenlos geändert werden
- Die zweite Datumsänderung kostet 20 Euro (im Gleichwert in Griwna)
- Das offene Datum wird nur schriftlich fixiert und ist für ein Kalenderjahr kostenlos
- Die Namensänderung des Passagiers ist einmalig für eine zusätzliche Zahlung von 10 Euro (im Gleichwert in Griwna), dabei muss ein Antragsformular gestellt werden
- Wenn ein Passagier an der Grenze entfernt wird, wird das Ticket nicht zurückerstattet
- Wenn Sie die Reise persönlich beenden oder an einer anderen Haltestelle aussteigen möchten, wird der Ticketpreis nicht erstattet
Werbe-Ticket ist nicht erstattungsfähig. Eine Änderung des Reisedatums ist nur vor 48 Stunden gegen einen Aufpreiszahlung bis zum vollen Fahrpreis und für 10 Euro für eine Änderung des Datums möglich.
Вниманию пассажиров!
Sehr geehrte Passagiere, beachten Sie bitte Gemäß den „Regeln der Grenzübergang von den Bürgern der Ukraine" erfolgt die Ausreise von ukrainischen Staatsbürgern unter 16 Jahren ausschließlich mit Unterstützung eines Elternteils oder einer anderen Person, die von beiden Elternteilen mit notarieller Einwilligung ermächtigt wurde.
Das Einsteigen in den Bus beginnt vor 1 Stunde vor Abfahrt.
Der Passagier muss ein gedrucktes Ticket am Einstieg haben.
Das Ticket kann man nicht in weniger als 24 Stunden zurückerstattet werden.
Die Passagiere müssen im Bus angeschnallt sein.


Gepäckpreis: pro Person werden zwei Gepäckstücke kostenlos befördert.
Das Höchstgewicht des Gepäcks ist 40 kg, die maximale Größe ist 80* 50*40 sm.
Für das Übergewicht bezahlt der Passagier 1,5 € /kg. Der Passagier soll auch für das Gepäck, das mehr als Standardplätz,beim Einstieg zuzahlen.
Extra-Gepäck wird separat berechnet - EUR 15 für jede weitere Tasche;

Wertsachen werden ausschließlich im Handgepäck transportiert

Stornogebühren bei Ticketstornierung
Der Grund für die Erstattung des gekauften Tickets (Umschlag) ist das Vorhandensein der letzteren und eine Erklärung des Passagiers (in manchen Fällen ist es erforderlich, dass sie ein Reisepass, Identifikationscode usw. haben).
Stornobedingungen: Bei der Reisestornierung bis 7 Tagen wird 15% vom Reisetarif erhoben;
Ab 7 Tagen – 30% vom Reisetarif
ab 3 bis 1 Tag – 70% vom Reisetarif
vor 1 Tag – 100% vom Reisetarif
Билеты и правила подтверждения обратной даты выезда
Rückerstattungsbedingungen für eine nicht in Anspruch genommene Reise
  • Die Fahrkarte ist ein namentliches Dokument, das auf den Namen eines konkreten Fahrgastes ausgestellt wird. Das Ticket darf einer anderen Person nicht übergeben werden.
  • Jede Korrektur sind im Ticket verboten, außer der Korrekturen von den zuständigen Managern der Firma "Euroclub".
  • Das Ticket mit dem offenen Datum soll zur Abreise schriftlich an E-Mail (euroclubbus@gmail.com), Viber, WhatsApp, oder an unserer Website (Persönlicher Account) reserviert werden. Die Festsetzung der Rückfahrt ist nur dann möglich, wenn freie Plätze vorhanden sind.
  • Die Änderung des Abreisedatums ist spätestens 48 Stunden vor der Abfahrt möglich.
  • Die Änderung des Abfahrtsorts oder Zielorts ist gebührenpflichtig und es beträgt 10 Euro. Man kann es nur schriftlich per E-Mail (euroclubbus@gmail.com), Viber, oder im Büros ändern.
  • Die Änderung des Abreisedatums ist gebührenpflichtig und es beträgt 10 Euro.
  • Eines festen Datums kann man nur schriftlich per E-Mail (euroclubbus@gmail.com), Viber, im „persönlichen Account“ oder im Büros ändern.
  • Im Falle der Visenverweigerung wird die Vorauszahlung ist nicht erstattungsfähig, da diese Umstände nicht durch das Verschulden des Beförderers verursacht wurden. Entsprechend den "Beförderungsregeln": Im Falle der Annullierung einer Reise auf Initiative des Passagiers, wird der Fahrpreis mit Abzug der folgenden auf dem Ticket oder dem Konto angegebenen Gebühren ausgeglichen;
  • Weniger als 24 Stunden vor Abfahrt des Busses vom Startpunkt wird der Fahrpreis nicht zurückerstattet
  • Im Falle des Verlusts oder der Beschädigung des Tickets wird auf Ansuchen des Passagiers ein Duplikat ausgestellt, die Duplikat mit einem festen Datum kostet 10 Euro, mit einem offenen Rückgabedatum kostet 20 Euro, ein Duplikat (nach/aus Polen) kosten 5 Euro / 10 Euro;
  • Ein Ticket mit einem offenen Datum ist 6 Monate ab dem ersten Abfahrtdatum dieses Ticket gültig;
  • Die Firma behält sich das Recht vor, gebuchte, aber nicht bezahlte Plätze zu verkaufen.
  • Die Gesellschaft ist nicht verantwortlich für persönliche Gegenstände von Handgepäck
  • Die Änderung des Namens und/oder Vornamens von Passagier ist spätestens 72 Stunden vor Abfahrt möglich.
  • Die Änderung des Namens und/oder Vornamens von Passagier kann man nur schriftlich per E-Mail (euroclubbus@gmail.com), Viber, WhatsApp oder bei Euroclub ändern.
  • Wenn der Name eines Passagiers auf einer Rückreise geändert wurde, soll der neue Passagier das alte Ticket vorlegen, das geändert wurde.
  • Die Änderung des Namens und/oder Vornamens von Passagier ist eine kostenpflichtige Dienstleistung, die 20 EUR (oder 600 UAH) kostet, unabhängig davon, ob die Reise zu einer Seite oder hin und zurück erfolgt.
     
Es ist verboten zu transportieren:
  • . Tiere, ohne entsprechende Dokumente und Zellen
  • . Tabakprodukte, mehr als 2 Packungen pro Person
  • . Wert ohne entsprechende Genehmigung
  • . hochentzündliche und explosive Stoffe
  • . Objekte von kulturellem, künstlerischem oder historischem Wert ohne entsprechende Genehmigung
  • . Spirituosen, mehr als 1 Liter pro Person
  • . Fleisch und Milchprodukte
  • . Kaviar, nicht mehr als 1 Glas pro Person
  • . Warenpartien
  • . Medikamente
Vertrag der Beförderung von Passagieren( PDF, 160Kb )